Immobilien

Die Hausratversicherung

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung ist eine oft unterschätzte Versicherung. Dies merkt man erst, wenn ein Schaden eingetreten ist und diese Versicherung fehlt. Bei der Neubeschaffung des Hausrates wird einem dann bewusst, welche Werte man im Laufe der Jahre angesammelt hat.

Die Hausratversicherung deckt die Schäden bei vielen Ursachen ab. So sind Schäden bei Brand, Blitzschlag, Explosion, Einbruchdiebstahl und Raub versichert. Ebenso Leitungswasserschäden und Schäden durch Sturm und Hagel. Ergänzt wird diese Versicherung noch durch den Schutz bei Elementarschäden wie Überschwemmungen, Erdrutschen, Erdbeben, Lawinen, Schneedruck und dergleichen.

Zum Hausrat gehören dabei Dinge, die sich im Haushalt befinden z.B. Designer Möbel, Bücher, Stereoanlage, Fernseher, PC, CD-Sammlung, Briefmarkensammlung, Bargeld, Schmuck, Geschirr, elektrische Geräte, Waschmaschine, Kleidung, Pflanzen, Haustiere, Arbeitsgeräte, Rasenmäher, kurz gesagt, alles ist versichert.

Dabei deckt die Hausratversicherung auch Schäden und Kosten ab, die man auf den ersten Blick gar nicht mit ihr in Verbindung wird. Die Hausratversicherung hat einen Außenschutz. Nehmen Sie Kleidung und persönliche Gegenstände mit in den Urlaub, sind diese ebenfalls versichert. Brennt Ihr Ferienhaus ab, leistet die Versicherung für den verloren Hausrat ebenso wie bei Beraubung weltweit. Den Diebstahl von Fahrrädern und die Diebstähle aus verschlossenen Fahrzeugen, Wohnwagen und aus Krankenhauszimmern können mitversichert werden.

Wird bei Ihnen eingebrochen, werden häufig Türen, Fenster und Mobiliar zerstört. Der Schaden ist oftmals höher als die gestohlenen Gegenstände. Solche Vandalismusschäden trägt die Hausratversicherung. Erhalten Sie die Nachricht von einem größeren Hausratsschaden im Urlaub, zahlt Ihnen die Versicherung die Mehrkosten für die Rückreise.

In jedem Fall sollte man auch bei der Hausratsversicherung darauf achten, dass auch Wasserschäden in ausreichendem Umfang mitversichert sind. Wer nicht unbedingt hochwertige Marken Armaturen von namhaften Firmen wie Hans, Ideal Standard oder Herzbach verbaut hat, dem kann es mal passieren, dass die Armatur leckt und ein Wasserschaden in erheblicher Höhe kann entstehen. Dies ist im Übrigen auch in Anbetracht der mit Aquastop vertriebenen Elektrogeräte ein heikles Thema, da hier in der Regel noch der Zusatz der groben Fahrlässigkeit mitversichert sein muss.

Haben Sie einen Brandschaden, sind die Aufräumarbeiten oft sehr hoch, da die Brandrückstände als Sondermüll zu entsorgen sind. Auch hier erhalten Sie Ersatz. Ist die Wohnung wegen eines Hausratschadens (z.B. feuchte Wände wegen eines Leitungswasserschadens) unbewohnbar, wird Ihnen und Ihrer Familie der Aufenthalt im Hotel bezahlt.

Beim Ersatz des Hausrates wird nicht nur der Zeitwert der gebrauchten Gegenstände ersetzt. Ersetzt wird der Betrag, den Sie für die Wiederbeschaffung aufwenden, somit also der Neuwert.

Bei einer Hausratversicherung sollten Sie auf die Höhe der Versicherungssumme achten. Ist sie zu niedrig, droht eine Unterversicherung. Die Versicherung zahlt Ihnen dann den Schaden nur teilweise.