Immobilien

Maisonettewohnung

Der Name Maisonettewohnung stammt aus dem Französischen. Hier bedeutet das Wort maison auf Deutsch Haus und Maisonette ist die Verkleinerungsform, die dann als Häuschen interpretiert werden kann. Dieser Name rührt daher, dass sich die Maisonettewohnung über mehrer Stockwerke erstreckt und somit stark einem Haus ähnelt, sozusagen ein Haus im Haus darstellt. Meist sind diese Wohnungsarten in zwei Stockwerken verteilt, es können aber auch mehr Stockwerke in die Wohnug einbezogen sein. Durch die Mehrstöckigkeit der Wohnung ist die obere Etage in der Regel mit Dachschrägen versehen. Allerdings werden inzwischen auch viele Häuser derart geplant, dass sogar übereinander mehrere Maisonettewohnungen angelegt sind. Die verschiedenen Etagen der Wohnung bieten besondere Gestaltungsmöglichkeiten und Abtrennungen, die eine eingeschossige Wohnung nicht bieten kann. Zudem haben Maisonette-Wohnungen ihren ganz eigenen Flair und Stil. Die Wohnung ist meist derart aufgeteilt, dass Sie in den Bereich mit Wohnraum und Küche eintreten und oben Schlafzimmer und Badezimmer liegen, was aber auch gerade anders herum sein kann. So gibt es auch Maisonettewohnungen, in die man von der Eingangstüre aus ein Stockwerk tiefer geplant hat, so dass sie statt nach oben nach unten ausgedehnt wurde.

Die Maisonettewohnungen sind vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt. Sie sind zu finden in Mehrfamilienhäusern und oft in Altbauten, in denen zwei kleine, übereinander liegende Wohnungen zusammengeschlossen wurden. Dies geschieht oft über eine Wendeltreppe, die sich meist im Hauptwohnraum befindet. Inzwischen werden aber auch viele Neubauwohnungen im Maisonettestil geplant, da diese Wohnungsform zunehmend beliebter wird. Zudem sind hiermit leichter die Bauvorschriften einzuhalten, die besagen, dass Wohnungen mit feuerfesten Wänden getrennt werden müssen. Dies ist auf der vertikalen Ebene einfacher als zwischen Wohnungen, die horizontal gelegen sind.
An Kosten ist die Maisonette Wohnung als derzeit sehr gefragtes Objekt in der Regel teurer als andere Wohnungen, sowohl beim Kauf als auch bei der Miete, was der Charme und die Praktibilität der Wohnungen aber definitiv erlauben.